1980 Prinz Anton I. (Hagedorn) Pütt Pott Ploug
1980 Kinderprinzenpaar Rainer I. (Nordhaus) und Simone I. (Kampmann)

13. Januar: Werner Fischer feiert seinen 50. Geburtstag
Großer Empfang in den Geschäftsräumen                                                    

---------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 31.1.


Prinz Anton Hagedorn dirigiert. Es freuen sich darüber Präsident Konrad Gräwer, Pit Mense,
Franz Günnewig und Werner Fischer.                                                    

---------------------------------------------------------------------

Samstag, 16.1.

 

---------------------------------------------------------------------

17.2. Rosensonntag


Auf dem Parkplatz im Kühl treffen sich v.l.n.r. Werner Fischer, Werner Schneider, unbekannt,
Schittken Brüggemann, Wilhelm Schumacher Großes Zelt auf dem Parkplatz im Kühl
Frühkonzert Kapelle Kolping Dortmund
Westfälische Spezialitäten und Tombola                                                    

---------------------------------------------------------------------

18.2. Rosenmontag


Conrad Gräwer, Präsident von "Kiek es drin", reiht sich mit seinem Wagen in den
Rosenmontagszug ein. Auf dem Wagen: Werner Fischer, Johann Abel, Franz Günnewig Stadtprinz Anton I., (Hagedorn) PPP
Kiek es drin Präsident Conny I. (Conrad Gräwer)
Teilnahme am Rosenmontagszug "Conni setzt den Hobel an"
Karnevalswagen mit Hobel, gebaut bei Bendix
Wetter gut aber kalt. Beendet wurde das närrische Treiben mit Musik und Tanz. Osterkerze für St. Marien gestiftet.

Datum?                                                    

---------------------------------------------------------------------

Maifahrt zur Kesslermühle nach Herzfeld

Spaziergang durch die Wälder mit anschließendem Mittagessen in der Mühle.
Kaffeetrinken am gleichen Ort. Der Absacker wurde im Kühlen Grund genommen.
Vatertag (Christi Himmelfahrt) Gemeinsame Herrenfahrt in die Davert.
Wanderung in der Davert.
Mittagessen im Ort. Rückkehr um 18 Uhr. Ausklang im Kühlen Grund.                                                    

---------------------------------------------------------------------

Juli
Damenausflug nach Belgien. Gent und Brügge
                                                   

---------------------------------------------------------------------

September
Eröffnung des Pöttken- und Töttkesmarktes, Kiepenkerle mit dabei.


Die Kiepenkerle Johann Abel, als Dorfpolizist, "Kiek es drin"-Präsident Konrad Gräwer, Erwin Kerkhoff,
Zwischen den beiden Emaillinchen der Schöpfer des Pöttken- und Töttkesmarktes, Günter Schilling.

Präsidentenwahl bei Quante
Neuer Präsident Franz Günnewig
Gast war die Enkelin des Senatspräsidenten der Wuppertaler Karnevalsgesellschaft, Carola Abeler.                                                    

---------------------------------------------------------------------

Oktober Herrenausflug ins Frankenland nach Oberschleichach


Die Damen von "Kiek es drin" bringen ihre Herren zur Bahn. V.l.n.r. Ulla Vorderbrüggen,
Maria Mersmann, Gertrud Abel, Hanna Gräwer, Marianne Knickenberg, Gertrud Mense, Lore Günnewig.


Abschied von Ahlen. V.l.n.r. Bernard Dauth, Wilhelm Schumacher, Heinz Mersmann, Werner Fischer,
Hans Baldauf, im Hintergrund Johann Abel, Präsident Konrad Gräwer, Franz Günnewig, Pit Mense Dom- und Schloßbesichtigung in Fulda

Abends gemütliches Beisammensein in Oberschleichach
Samstag Ausflug in die nähere Umgebung
Besichtigung in Bamberg, 14 Heiligen und Kloster Banz
Anschließend Besichtigung in Kulmbach (Brauerei) war leider geschlossen
Abends Mitfeier bei einer fränkischen Hochzeit
Sonntag gemeinsamer Kirchgang mit anschließendem Frühschoppen
Nach dem Mittagessen weitere Besichtigungen
Montag nach dem Frühstück Abreise mit Station in Geiselwind und Würzburg
Rückkehr um 20 Uhr ohne Ausklang

---------------------------------------------------------------------

Dezember
Herrenabend bei Nölkenbockhoff (Dolberg)?                                                

---------------------------------------------------------------------

1981 Prinz Robert I. (Gebhardt) Ahlener Carneval Club
1981 Kinderprinzenpaar Lutz I. (Stolte) und Michaela I. (Baartz)

1. März
Rosensonntag


Frühschoppen im Kühl
Das Rheiner ? Blasorchester spielt mit 60 Musikern

2. März
Rosenmontag
Stadtprinz Robert I. (Gebhard)
Kiek es drin Präsident Franz I. (Günnewig)

Das Wappentier von Ahlen. Auf den Zinnen, neben 2 Gardistinnen, Erwin Kerkhoff und Werner Fischer.

Beteiligung am Rosenmontagszug.
Mit Volldampf voraus, Lok von Lippborg
Die Lok setzte mitten in der Stadt aus. Ein guter Geist aus dem Hause Bendix schaffte nach gut 30 Min. Abhilfe.                                                    

06.04.1981

6.4.81 Sparkasse ausstellung

Die Sparkasse der Stadt Ahlen sagt Danke. Von rechts nach links Karl Vennemann, Egon Schröer, unbekannt, Hermann Schweizer, Karl Holtermann, Bürgermeister Herbert Faust, Werner Fische.

---------------------------------------------------------------------

April
Die Osterkerze wird für St. Marien gestiftet                                                    

---------------------------------------------------------------------

Mai
Maigang durch den Vorhelmer Grafenwald                                                    

---------------------------------------------------------------------

Juni
Gertrud Abel und Lowre Günnewig feiern zusammen den 115. Geburtstag                                                    

---------------------------------------------------------------------

12. August Pit Mense feiert seinen 70. Geburtstag

                                                   

---------------------------------------------------------------------

September
Mitwirkung bei der Betriebsmodernisierung der Firma Bendix                                                    

---------------------------------------------------------------------

November
Präsidentenwahl bei? Neuer Präsident Manfred Bendix November Franz Bücker gibt seinen Rendantenposten aus gesundheitlichen Gründen ab

November Versammlung bei? Protokoll



Zur Silberhochzeit von Herbert und Hannemie Vennemann gratulierten:
Heinrich Mense, Franz Günnewig,Erwin Kerkhoff, Werner Fischer, Wilhelm Schumacher, Heinrich Mersmann,
Manfred Bendix, Johan Abel, Fritz Mönnig und Konrad Gräwer Gleichzeitig Verlobung der Tochter Angelika
Kiek es drin stand Spalier vor dem Portal von St. Marien in Gala (Seil)
Danach in Kiepenkerltracht zur Waldmutter                                                    

1981 silberhochzeit vennemann

In Vennemann's Garten am Wienkamp, die Damen von "Kiek es drin".

v.l.n.r. Gertrud Mense, Gertrud Abel, Anni Fischer, Christel Struffert, Erna Mönnig, Maria Mersmann, Lore Günnewig, Hanna Gräwer, Anni Edelhoff, Ulla Vorderbrüggen.

---------------------------------------------------------------------

Dezember
Grünkohlessen bei Freisfeld Der Nikolaus stattete einen Besuch ab. Wurst im Kohl vom Präsidenten Herrenabend bei Feldhaus

--------------------------------------------------------------------

1982 Prinz Hermann I. (Hagedorn) Nett un Oerndlik
1982 Kinderprinzenpaar Michael I. (Pfan) und Andrea II. (Scholz)

Januar Teilnahme an verschiedenen Gala-Prunksitzungen Januar Versammlung bei Gretenkort Herbert Vennemann wird Rendant Es wird angeregt, plattdeutsche Ausdrücke aufzuschreiben, um sie zu erhalten.                                                    

---------------------------------------------------------------------

1. Februar:
Manfred Bendix feiert seinen 50. Geburtstag Große Feier im Stavernbusch, Ennigerloh, Geschenk eine Kiepe sowie ein Ölfaß mit geistigen Getränken

21. Februar Karnevalssonntag, Frühschoppen im Kühl

Februar
Rosenmontag, Stadtprinz Hermann I. (Hagedorn) Nett und Oerndlik Kiek es drin Präsident Manfred Bendix                                                    

---------------------------------------------------------------------

März
Versammlung im Kolpinghaus Ostern Osterfeuer in Vorhelm                                                    

---------------------------------------------------------------------

29. Mai:
Konrad Gräwer feiert seinen 60. Geburtstag im kleinen Saal des Kettelerhaus Ahlen                                                    

---------------------------------------------------------------------

4. August:
Feierten Erwin und Rosel Kerkhoff ihre Silberne Hochzeit.

Feier am 8. August bei Koch im Linnenfeld.                                                    

--------------------------------------------------------------------

3. September: Ausflug nach Differdingen-

September
Versammlung im Kühlen Grund, Protokoll

Eröffnung der Pöttken- und Töttkesmarktes. V.l.n.r. Manfred Bendix, Erwin Kerkhoff,
(Werner Schneider), Johan Abel, Franz Günnewig Manfred Bendix, Erwin Kerkhoff, Johann Abel, Franz Günnewig als Kiepenkerle

24. September:
Heinrich Gerling feiert seinen 80. Geburtstag bei Quante.                                                     

---------------------------------------------------------------------

Oktober
Versammlung im Kühlen Grund (Protokoll)                                                    

---------------------------------------------------------------------

November
Pressebericht Städtische Gebühren verhindern

11. November Karnevalsauftakt mit Hahnenkrähen am Heimathaus

Präsidentenwahl bei Höllmann, neuer und alter Präsident Manfred Bendix

Eine Bohne war nicht aufzufinden. Heinz Mersmann (Daddermann) wird zum Ehrenbaas ernannt.
Auf der Urkunde heißt es: Sein besonderes Geschick und seine Liebe zum Karneval und zum heimischen Brauchtum zeichnen ihn besonders aus.
Johannes Baldauf und Heinz Lerley werden als Vollmitglieder aufgenommen.                                                    

---------------------------------------------------------------------

Dezember
Vorweihnachtliches Herrenabend Im Dezember Grünkohlessen bei Freisfeld                                                     

---------------------------------------------------------------------

1983 Prinz Franz II. (Hautop) Freudenthal
1983 Kinderprinzenpaar Kai I. (Moneck) und Iris I. (Biermann)
Kiek es drin Präsident Manfred Bendix

Januar Antrittsbesuch beim Stadtprinzen Franz Hautop
                                                   

---------------------------------------------------------------------

Februar
Rosenmontag

Zur fast aussichtslosen Arbeitslosensituation nahm dieser Wagen Stellung.
Der Freundeskreis "Kiek es drin" spielte damit unverblümt auf den derzeitigen
Hauptarbeitgeber Josef Stingel an.
Kiek es drin Wagen "Wirtschaft zum Stingel" Teilgenommen Werner Fischer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Raphael Fischer
Wagen – Wo und von wem gebaut?
Februar Versammlung bei Bornemann (Protokoll)                                                    

---------------------------------------------------------------------

März
Herrenausflug nach Gatzweiler, Düsseldorf, Brauereibesichtigung

Teilgenommen haben: Berhard Daut, Wilhelm Schumacher, Pit Mense, Fritz Mönnig,
Hans Koch, Johann Abel, Manfred Bendix, Werner Fischer, Hans Günnewig,
Heinz Lerley, Raphael Fischer, Heinz Wilhelm Berenbrock, Egon Stricker,
Klarinettenspieler (Mandolitzki), Hans Rother Fahrt mit dem Bus nach Düsseldorf, gemeinsame Gesänge zu Akkordeon und Klarinette, der Kerl hörte nicht wieder auf.
Lied und Text?
Besichtigung mit Probe und anschließendem Frühstück, schwere Tagung. Mittagessen in der Altstadt im Stammhaus.
Ausklang bei Höllmann. Wersehof

März
Versammlung bei Höllmann (Protokoll)                                                    

---------------------------------------------------------------------

April
Versammlung bei Höllmann (Protokoll)

April
Die Osterkerze für St. Marien wird gestiftet

28. April: Besuch des Heimathauses.
Überreicht wurde eine antike Schmiedezange

                                                   

---------------------------------------------------------------------

Juli
Heinrich Gerling ist gestorben. Versammlung bei Freisfeld

Juli
Gartenfest beim Präsidenten an der Michaelstraße                                                    

---------------------------------------------------------------------

September
Herrenausflug nach Hannoversch Münden, Besichtigung der Burganlagen in Blomberg,

Rundgang durch Schmallenberg, Besichtigung Kloster Corvey

3.9. Dampferfahrt Bad Karlshafen

4.9. Kassel Wilhelmshöhe

September
Pöttken- und Tötkesmarkt, Kiek es drin stellt Kiepenkerle                                                     

---------------------------------------------------------------------

November
Karnevalsauftakt, Treffen auf der Hellstraße, Gemeinsamer Marsch mit Theo Dodt zum Heimathaus.


Dabei waren: Bernhard Daut, Willi Schumacher, Erwin Kerkhoff, Franz Günnewig, Fritz Mönnig, Gustab Edelhoff,
Heinrich Mense, Werner Fischer, Manfred Bendix, Johann Abel.

Der Hahn krähte pünktlich un 11 Uhr 11. Im Anschluß kamen bei gemeinsamen Gesängen auch bei den
Zuschauern viel Stimmung auf. November Präsidentenwahl bei Höllmann.

Sieben Wahlgänge brachten das Ergebnis.
Herbert Vennemann ist neuer Präsident im 80. Bestehungsjahr der Kiek es drin.
November Versammlung bei Freisfeld (Protokoll)
Anwesend: Manfred Bendix, Johann Abel, Bernhard Daut, Conrad Gräwer,
Heinrich Mense, Herbert Vennemann, Willi Schumacher, Hans Koch ,
Franz Günnewig, Fritz Mönnig                                                     

---------------------------------------------------------------------

1984 Prinz Wilhelm I. (Hampel) Ahlener Carneval Club
1984 Kinderprinzenpaar Stefan I. (Spanke) und Elisabeth I. (Müller)

Januar
Franz Bücker ist gestorben

Januar
Heinz Mersmann 70 Jahre.
Geburtstagsfeier im kleinen Kreis zu Hause

Jeder Ahlener Karnevalsprinz hat seine Zeit und seine Erinnerungen.
Einige Exprinzen haben karnevalistische Ereignisse dokumentiert aber wo steht es und wo ist es zu lesen?
Wir haben uns entschieden, dieses Foto der Zeitgeschichte in das Jahr 1984 der „Kiek es drin“ Rückschau mit aufzunehmen.

1984 Ordensbuch uebergabe

Jeder Prinz der Stadt Ahlen widmet seinen Prinzenorden verdienten Personen. Die Gestaltung des Ordens obliegt dem jeweiligen Prinzen. Wilhelm Hampel hatte seinen prinzlichen Bruder, Exprinz Werner Fischer den Goldigen von 1958 gebeten, ihm seinen prinzlichen Orden für die Session 1984 zu entwerfen und zu erstellen.
Damit Prinz Wilhelm die Übersicht über die verliehenen Orden nicht verliert, erhielt er ein Ordensbuch, um die Ordensträger darin zu verewigen.

Willi Hampel trägt auf dem Foto die Prinzen-Kette der Stadt Ahlen. Werner Fischer im Arbeitskittel mit Lederschürze trägt seine Prinzenkette, die aus den Orden besteht, die ihm während seiner Prinzenzeit im Karneval verliehen wurden.

 

                                                    

---------------------------------------------------------------------

März
Rosenmontag, Stadtprinz Wilhelm Hampel, ACC

Kiek es drin Präsident Herbert Vennemann Beteiligung am Karnevalszug mit einem Wagen.
Der friedlichste Mörser der Welt. Gebaut von Erwin Kerkhoff bei Buschhoff.

Der Mörser fand im Garten von Vennemann am Wienkamp seinen Platz.

März
Versammlung bei Höllmann (Protokoll)                                                     

---------------------------------------------------------------------

Juli Willi Schumacher wird 80 Jahre

                                                    

---------------------------------------------------------------------

November
Karnevalsauftakt auf der Hellstraße

Marsch zum Hahn am Heimathaus unter Beisein des Stadtprinzen Wilhelm Hampel

Abends
Präsidentenwahl bei Bornemann.
Neuer Präsident Erwin Kerkhoff                                                     

---------------------------------------------------------------------

13. Dezember
Herrenabend in Gala bei Feldhaus Gemütliche Runde mit Abendessen und Kegeln
Stadtprinz Schnibbel kam mit seiner Garde.


Dabei waren: Fritz Mönnig, Heinrich Mense, Franz Günnewig, Hans Koch, Heinz Mersmann, Erwin Kerkhoff,
Werner Fischer, Bernhard Daut, Willi Schumacher, Conrad Gräwer, Heinz Lerley, Manfred Bendix, Raphael Fischer.                                                      

---------------------------------------------------------------------

1985 Prinz Schnibbel I. (Hans-Dieter Schnitzmeier) Ahlener Narrengilde
1985 Kinderprinzenpaar Klaus-Dieter I. (Westermann) und Maike I. (Tretz)

Stadtprinz Hans Dieter Schnitzmeier,
ANG Präsident Erwin Kerkhoff

Rosenmontag                                                      

---------------------------------------------------------------------

Mai
Maigang nach Wibbelt?

Mai
Aktivitäten für die Aktion Sorgenkind.
Ballwerfen auf dem Paul Rosenbaumplatz

Mai
Spende für die Aktion Sorgenkind,
Teilnahme auf dem Paul Rosenbaum Platz                                                       

---------------------------------------------------------------------

September
Herrenausflug in die Lüneburger Heide
Besichtigung Altstadt Celle, Hotell Dreilinden in Bienenbüttel

September
Fahrt nach Lüneburg

September
Besichtigung Vogelpark Walsrode

14. September:
Pöttkesmarkt


Manfred Bendix, Erwin Kerkhoff, Johann Abel gingen als Kiepenkerle bei der Eröffnung mit.                                                      

---------------------------------------------------------------------

Oktober
Ola Bücker wird 60.
Geburtstagsfeier im Hotel Stein.

Oktober
BAS Versammlung

Oktober
Spaziergang durch die Östricher Landwehr.
Anschließend gemütliches Beisammensein bei Feldhaus.                                                      

---------------------------------------------------------------------

11. November:
Karnevalsauftakt mit Hahnenkrähen am Heimathaus unter Mitwirkung des Wirtevereins, Theo Dodt und seiner Kapelle,
Stadtprinz Schnibbel mit seiner Garde,
Bürgermeister Horst Jaunich,
Stadtdirektor Dr. Gerd Willamowski.

 


Vor dem Heimathaus


Auf dem Marktplatz

Auf dem Marktplatz gab es Freibier.
V.l.n.r. Stadtdirektor Dr. Gerd Willamowski, Nölkenbockhoff Vorsitzender vom Wirteverein, Präsident von "Kiek es drin" Erwin Kerkhoff, Bürgermeister Horst Jaunich, im Hintergrund Friedhelm, Prinz Schnibbel = Schnitzmeier, Werner Fischer Ausklang im Kolpinghaus.

Abends
Präsidentenwahl bei Bornemann, alter und neuer Präsident Erwin Kerkhoff.
Dieter Börger, Siegfried Kerkhoff, Raphael Fischer wurden in feierlicher Zeremonie als Kiek es Drin-Brüder vereidigt.

22. November Silberhochzeitsfeier
Heinz und Gudrun Lerley bei Wibbelt.
                                                     

---------------------------------------------------------------------

1986 Prinz Franz-Josef I. (Bäumer) Pütt Pott Ploug
1986 Kinderprinzenpaar Dirk I. (Gebhard) und Marion I. (Strube)

Rosenmontag
Stadtprinz Franz Josef Bäumer Kiek es drin Präsident Erwin I. Erwin Kerkhoff (heutige Adresse) Mai Maigang nach Wibbelt?

27.1. Auslieferung von 165 Knabbelpötten von der Firma Nahrath Herrenabend in der Gaststätte "zum Pöttenkamp" (Name?) in Dolberg.
Gäste waren die Mitglieder des Wirteverbandes. Heinz Loermann und Clemens Klockenbusch erhielten den Knabbelorden. (Verdienste von Loermann und Kolckenbusch) Heinz Mersmann gestorben.
Lebensdaten - Lebenslauf? Samstag vor Palmsonntag, Kiek es drin stiftet die Osterkerze Datum?

8.April, Versammlung auf dem Dachgarten- Protokoll

3.8. Gartenfest bei Manfred Bendix Heinrich Mense (Pit) gestorben (Lebensdaten – Lebenslauf)

11.11. Karnevalsauftakt mit Hahnenkrähen am Heimathaus. Großer Bierwagen der DAP auf dem Marktplatz.

15.11. Präsidentenwahl im Hause Dahl mit Tanz.
Warum bei Dahl? Neuer Präsident Heinz Lerley Thomas Horsthemke wird als Kiek es drin Bruder aufgenommen.
Verwandtschaft zu Christel Struffert.

6.12 Grünkohlessen bei Freisfeld (Rezept) Herrenabend bei Witte in Vorhelm, gemeinsames Abendessen in froher Runde mit Johann Abel, Manfred Bendix, Bernd Daut. Werner Fischer, Raphael Fischer, Franz Günnewig, Erwin Kerkhoff, Siegfried Kerkhoff (Adresse von Siegfried Kerkhoff), Heinz Lerley. Gäste: Alfons Averberg (Verdienste?) und Johannes Everding, der Vorträge mit heiteren Versen von Augustin Wibbelt gekonnt rezitierte.. Johannes Everding geboren ? Hat mit Jovita Fischer, geboren 1887 gespielt?

14. 12. Grünkohlessen bei Freisfeld? 2Mal?

23.12 Präsident Heinz Lerley übersendet Weihnachtsgruß mit Einladung zum Sylvesterabend.

31.12 Silvesterball beim Präsidenten: Johann und Gertrud Abel, Manfred Bendix und Marianne Knickenberg, Ola Bücker, Konrad und Hanna Graewer, Getrud Mense, Maria Mersmann, Ulla Vorderbrüggen.

1987 Prinz Rolf I. (Pietrzik) Nett un Oerndlik
1987 Kinderprinzenpaar Benjamin I. (Brauner) und Melanie I. (Schröder)

Januar
Versammlung,

14.2. Fahrt nach Dienlaken, Einladung zur Galasitzung Blau-Weiß mit Bühnenauftritt. Gesang (Schunkellieder). Dabei waren: Dieter Börger, Werner Fischer, Conrad Graewer, Erwin und Siegfried Kerkhoff, Hans Koch, Heinz Lerley. Bau des Karnevalswagens bei Lasar in Dolberg. Thema: Großes Altbierfass

7.1. Versammlung bei Höllmann- Protokoll

6.2. Versammlung im Kolpinghaus- Protokoll

28.2.Karnevalsfest bei Wibbelt (Wilde Sau). Gemütliches Kostümfest mit Tanz. Mit den Gästen: Alfons Averberg mit Frau, Heinz und Gisela Schmidt, R. (Vornamen?) Lasar mit Frau, Wilhelm Rossi mit Frau (Vornamen)

1.3. Frühschoppen auf Overmanns Hof mit Werner Fischer, Erwin und Siegfried Kerkhoff, Heinz Lerley, Stadtübernahme am Rosensonntag: Erwin und Siegfried Kerkhoff, Heinz Lerley.

2.3.Rosenmontag, Statdprinz Rolf Pietrzik Kiek es drin Präsident Heinz II. Lerley Wetter: viel Regen Raphael Fischer und Dieter Börger bauten in letzter Minute ein Dach auf den Wagen, nachdem dieser schon fast einmal in Ahlen war. Wurfmaterial Gatzweiler-Werbemittel mit Präsidentenfoto sowie 200 Liter Altbier. Auf dem Wagen waren: Präsident Heinz Lerley, Dieter Börger, Raphael und Werner Fischer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Erwin und Siegfried Kerkhoff, Hans Koch. Abschluß im Hotel Stein mit abschließendem Wagenabbau bei Lasar. BAS Sitzung bei Wibbelt "Manöverkritik" Raphael und Heinz Lerley . Zugweg am Friedhof , Pietät.

6.3. Versammlung Protokoll

1.5. Maigang – Fahrt nach Alverskirchen Bauerngaststätte Büttendorf -Schlüter mit: Johann Abel, Manfred Bendix, Dieter Börger, Ola Bücker, Bernd Daut, Gustav Edelhoff, Conrad Graever, Heinz Lerley, Gertrud Mense, Maria Mersmann, Wilhelm Schumacher, Mittagessen mit anschließendem Spaziergang.

30. 5. Alwine Schmidtmeier feiert Ihren 75. Geburtstag (bei Bernd?) Vatertag (Datum)? Treffen bei Strickmann, Gemeindeumzug mit Ausklang auf dem Vorhelmer Schützenfest und Planwagenfahrt nach Witte

6.6. Geburtstag des Präsidenten Johann Abel ? Manfred Bendix, Dieter Börger, Raphael und Werner Fischer, Conrad Graewer, Hans Koch 8..10. Versammlung der Frauen bei Höllmann- Protokoll

16.10. Herrenausflug nach Lemgo, Drehorgelspielertreffen , Stadtfest, Besichtigung des Junkerhauses sowie des Bürgermeister Hexenhaus.
Quartier in Schlangen.
Detmold Freilichtmuseum, Planwagenfahrt Bad Lippspringe Kurpark und Fußgängerzone Adlerwarte in Berlebeck mit Flugvorführung, dabei waren Johannes Baldauf, Manfred Bendix, Raphael und Werner Fischer, Conrad Graewer, Erwin und Siegfried Kerkhoff, Hans Koch, Heinz Lerley, Fritz Mönnig und Willi Schumacher

6.11. Versammlung im Hause Dahl mit Frauen. Johann Abel , Manfred Bendix, Raphael und Werner Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Heinz Lerley, Fritz Mönnig, Willi Schumacher, Gäste Dieter Schnitzmeier und Peter Dirksmeier (Verdienste?)

11.11. Eröffnung des Ahlener Karnevals Treffen bei Conrad Graewer in der Hellstraße. Umzug über die Oststr. zum Marktplatz, dort Programm mit Faßanstich und vielen Karnevalsgesellschaften (ACC, Klein Köln, Ahlener Narrengilde, Schwarz gelbe Funken, Bürgerausschuß, Wirteverein, Musik Theo Doodt mit seinen Mannen. Austritt Gustav Edelhoff.

1987 ZB 3

14.11. Präsidentenwahl, neuer Präsident Raphael Fischer. Gemütlicher Tanzabend bei Bornemann. Heinz Schmidt wurde als Eleve aufgenommen.

16.11.
1987 ZB 1

1987 ZB 2

18.11. Repräsentation, Raphael Fischer als Kiepenkerl mit der ANG übberreicht in Berlin 500 cm Mettwurst (Fotos?)

18.12. Versammlung im Stadhallenrestaurant

Satzung 1987
29.12.1987 "Kiek es drin" wird ein eingetragener Verein.
Vertragsunterzeichnung im Museum im Goldschmiedehaus in Ahlen.
Foto vlnr. Wilhelm Schumacher, Bernard Daut, Raphael Fischer Präsident, Werner Fischer Baas,
Rechtsanwalt und Notar Quast Stadtdirektor und Mitglied des Kiek es drin, Hans Baldauf
Johann Abel, Johannes Baldauf, Conrad Graewer, Johann Abel.

Auf Wunsch der Volksbank Ahlen wurde am 29.März 2004 die beglaubigte Urkunde vom 29.12.1987 UR1269/87 der Volksbank zur Information und Behalt zugeleitet.

1988 Prinz Horst I. (Nölke) Neustadt
1988 Kinderprinzenpaar Thorsten I. (Müller) und Britta I. (Biermann)

BAS Sitzung in Dolberg, Conrad Graewer kam nicht. Warum?

8.1. Versammlung im Café Kremer (Friedhelm) auf der Südstraße-Protokoll.

9.1. Krankenbesuch Gudrun Lerley, Blumen 12611 (Wo und wer?)


Großer Bahnhof zum 40jährigen der KG "Klein-Köln"                                                      

---------------------------------------------------------------------

10.1. Repräsentation 40 Jahre Klein Köln Vorhelm, In Kiepenkerltracht mit Kiepe Manfred Bendix mit Marianne Knickenberg und Raphael Fischer, Ansprache in Platt, Gastgeschenk 41 Mettendchen DM 60,-- aus der Kasse.

12.1. Geburtstag Thea Koch, (Welcher?) Martina Fischer - Kranz

13.1. Geburtstag Werner Fischer, Raphael Fischer – Flasche mit Schürzchen.
Johann Abel, Manfred Bendix, Bernhard Daut, Conrad Graewer, Fritz Mönnig, Willi Schumacher,

17.1. Grünkohlessen bei Freisfeld, Grünkohl gekocht beim Präsidenten durch Erwin Kerkhoff, Bärbel Börger, Martina und Raphael Fischer. Harmonischer Verlauf. Die Letzten gingen um 18 Uhr. Sammlung für die Blumen für Gudrun Lerley. Frau Oster bekam DM 20,-- . Gäste: Herr und Frau Lasar aus Dolberg. Anwesende bezahlten pro Person DM 8,-- , Rest 59,50 DM kam in die Kasse.

21. 1. BAS Stadthallenrestaurant, Raphael Fischer

22.1 Vereinsregistereintragung "FREUNDESKREIS Kiek es drin v. 1904 e.V."

1988 eintragung vereinsregister

v.l.n.r. Wilhelm Schumacher, Bernhard Daudt, Präsident Raphael Fischer, Baas Werner Fischer, Rechtsanwalt und Notar Mannfred Quast, Stadtdirektor Johannes Baldauf, Conradt Gräwer, Johann Abel.

22.1. Senatorenfest im Kolpinghaus mit ACC, Nett un Oerndlik, Neustadt. Anwesend Baas Werner Fischer mit Frau Anni, Präsident Raphael Fischer mit Frau Martina, Conrad Gräwer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Siegfried Kerkhoff mit Frau ?? und Sabine Kerkhoff, Heinz Lerley. 23.1. KG Neustadt lädt wieder aus, da Karte zu spät abgeschickt und Saal ausverkauft.

24. 1. Geburtstag Johann Abel, (Lebensdaten, Lebenslauf) Raphael – Flasche mit Schürzchen, Dieter Börger, Bernhard Daut. Werner Fischer mit Frau Anni, Conrad Graewer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke,Heinz Schmidt, Willi Schumacher. Als gemeinschaftsgeschenk gab jeder DM 10,-- und DM 50 aus der Kasse. Besondere Überraschung, Theo Doodt spielte mit seinen belgischen Freunden im Treibhaus. Kosten wurden umgelegt, eine Hälfte Umlage, Rest aus der Kasse.

30.1.Galaabdend Schwarz Gelbe Funken im Kolpinghaus.
Präsident Raphael Fischer mit Frau Martina anwesend.                                                      

---------------------------------------------------------------------

1.2. Geburtstag Manfred Bendix, Raphael Fischer mit Flasche und Schürzchen, Werner Fischer, Conrad Graewer, Willi Schumacher,

2.2. Versammlung bei Alfons Nölkenbockhoff in Dolberg- Protokoll

6.2. Wagenbau bei Familie Lasar in Dolberg. Gebaut wir ein Fisch ca. 11 Meter lang ca. 3,85 Meter hoch durch Dieter Börger, Raphael Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Erwin Kerkhoff, Heinz und Andreas Lerley, Christel Struffert und Martina Fischer stifteten belegte Brote.

6.2. Galaabend KG Klein Köln in Vorhelm, Präsident Raphael Fischer und Frau Martina anwesend.

8.2. Christel Struffert Geburtstag, (Lebensdaten, Lebenslauf?) Martina Fischer Kranz

9.2. Wagenbau, Raphael Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig.

10.2. Wagenbau Raphael Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig und Herr Villinger, Maler bei Firma Sommer und Gudd

11.2. A.T.Redaktions Fete mit Raphael Fischer

12.2. Wagenbau: Raphael Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Heinz Lerley,

13.2. Wagenbau, Raphael Fischer , Conrad Graewer, Franz Günnewig,
19 Uhr 30 Treffen mit Frauen bei Lasar mit Wagenvorstellung. Maria Mersmann und Christel Struffert waren vorher da und spendierten eine Flasch Sekt. Anwesend: Johann Abel mit Frau Gertrud, Dieter Börger mit Frau Bärbel und Tochter, Raphael Fischer mit Frau Martina und Tante Erna aus Hopsten, Conrad Graewer mit Frau Hanna, Franz Günnewig mit Frau Lore, Thomas Horsthemke, Hans Koch, Andreas Lerley, Gertrud Mense, Ulla Vorderbrüggen, Raphael Fischer spendierte Sekt und O.Saft. Ausklang bei Freisfeld.

14.2. Geburtstag Fritz Mönnig, (Welcher) Raphael Fischer mit Schürzchen und Flasche und Johann Abel, Maria Mersmann,

14.2. Besuch beim Karnevalsverein Blau-Weiss in Dienslaken

15.2. Rosenmontag, Stadtprinz Horst Nölke, KG Neustadt Kiek es drin Präsident Raphael Fischer, bei strahlendem Sonnenschein Teilnahme am Umzug mit großem Fisch als Gesellschaftswagen. (Foto) Trecker über den BAS Bauer Schlüter, Wurfmaterial Brezel von Firma Schulte Mastholte 2590 Stück, Werbegeschenke Gatzweiler sonstige Süßigkeiten. Auf dem Wagen waren: Raphael Fischer, Dieter Börger, Conrad Graewer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Hans Koch, Heinz Lerley, Andreas Lerley ab Hettlage, Heinz Lerley spendierte 20 Liter Alt.

16.2. Wagenabbau, Raphael Fischer, Conrad Graewer, Franz Günnewig, ca. 2,5 Stunden. Gemeinsamer Umzug (Umtrunk) Treffen 18 Uhr Posthalterei, Geisthövel, Freisfeld. Anwesend: Johann Abel, Bernhard Daut, Raphael Fischer, Werner Fischer mit Akordion, Conrad Graewer, Heinz Lerley, Heinz Schmidt, Willi Schumacher, Hans Koch in Zivil nur in Posthalterei, Abend sehr harmonisch verlaufen bei Geithövel am offenen Kamin, Ausklang bei Freisfeld.

17.2. Gemeinsames "Graue Erbsenessen" (Rezept) 13 Uhr bei Freisfeld. Schlechte Beteiligung Raphael Fischer mit Frau Martina, Werner Fischer mit Frau Anni, Thomas Horsthemke, Willi Schumacher.

20.2. Holztranport von Lasar nach Bendix, Heinz Lerley mit LKW von Bendix, Andreas Lerley, Raphael Fischer mit Anhänger von H. (Name) Bröckelmann, Thomas Horsthemke                                                      

---------------------------------------------------------------------

1.3. Wirtefest, Teilnahme für den Präsidenten Raphael und Frau Martina nicht möglich, da Jovita kurz vor 20 Uhr mit Zahnschmerzen wach wurde.

17.3. BAS Sitzung in den Warsteiner Stuben. Raphael Fischer Vorschlag: Die Verlosung des nicht abgeholten Autos am

11.1. 88 durchzuführen, fand nicht genügend Anklang, sonst keine Besonderheiten.

24. 3. Heinz Lerley und Raphael Fischer arbeiten das Jahr 1987 auf. (Ergebnis)

29.3. Versammlung Gaststätte in der Langst-Protokoll                                                      

---------------------------------------------------------------------

7.4. Geburtstag Hannemie Vennemann, Lebenslauf, Lebensdaten) Raphael Fischer Schürzchen und Flasche.

8. 4. Anwesend: Johann Abel, Johannes Baldauf, Dieter Börger, Manfred Bendix, Raphael und Werner Fischer, Conrad Gräwer, Franz Günnewig, Hans Koch, Heinz Lerley, Heinz Schmidt, Willi Schumacher, Herbert Vennemann Theo Doodt spielte mit seiner Kapelle. Umlage DM 5,--, Rest aus der Kasse.


Bernhard Daut erhielt eine Urkunde als 1. Ehrenmitglied, die Osterkerze von 1987, sowie ein Geldgeschenk. Jeder 10,-- DM und 50,-- DM aus der Kasse.

Vom Präsidenten Raphael Fischer Flasche mit Schürzchen. Gelungene Geburtstagsfeier mit Reibeplätzchen, Schwarzbrot, Korn und Bier.
Einige Unermüdliche nahmen ihren Absacker bei Freisfeld.

1988 ZB 1

30. 4. Krankenbesuch im Krankenhaus bei Willi Schumacher. (Wer?) Es ging ihm sichtlich besser und er wünschte dem Abend einen guten Verlauf.                                                      

---------------------------------------------------------------------

Tanz in den Mai.
Präsident Raphael Fischer gab zur Begrüßung einen Klaren bei Bornemann. Udo Pelmke spielte zum Tanz für 450,-- DM.
Essen: Kalte westfälische Platten, Umlage je 15,-- DM. Erneut einen Klaren vom Präsidenten, damit im Magen Ordnung herrschte.
Eingeladene Gäste: Familie Lasar, mußte absagen, da Familienfest. Gute Stimmung.
Mitgefeiert haben: Manfred Bendix mit Marianne Knickenberg, Dieter Börger mit Frau Bärbel, Raphael Fischer mit Frau Martina, Werner Fischer mit Frau Anni, Conrad Gräwer mit Frau Hanna, Thomas Horsthemke, Gertrud Mense, Fritz Mönnig mit Frau Erna, Heinz Schmidt mit Frau Gisela, Hans Koch mit Frau Thea, Heinz Lerley mit Frau Gudrun, Franz Günnewig mit Frau Lore, Ulla Vorderbrüggen.

1. Mai Treffen der Damen im Hause Bendix, Ausflug wurde besprochen Wilhelm Schumacher, geboren am 10. Juli 1904, ist in der Nacht vom 10. Mai 1988 im Krankenhaus verstorben.

Trauerfeier mit Beisetzung ist am 14. Mai. 1988

12.5. Vatertag. Der vorgesehene Gang ins Blaue fiel aus

13. 5. bis 16. 5. Damenausflug nach Roßhaupten im Allgäu.
Fahrt mit zwei PKW (Fotos und Programm) Gertrud Abel, Anni Fischer, Hanna Gräwer, Thea Koch, Maianne Knickenberg, Maria Mersmann, .....                                                      

---------------------------------------------------------------------

3. 6. Ola Bücker mahnt Osterkerze von 1985 an. Sie wird die gesammelten Unterlagen von ihrem Mann dem Präsidenten überreichen.

6. 6. Heinz Lerley 50 Jahre

11. 6. Heinz Lerley lädt nach Dahl ein. Programm, weitere Informationen

16. 6. Versammlung mit Frauen bei Bornemann (Protokoll)                                                      

---------------------------------------------------------------------

                                                     

---------------------------------------------------------------------

9. 7. Planwagenfahrt
14 Uhr Abfahrt Hellstraße. Heinz Lerley stiftet 20 l Gatzweiler's Alt. Picknick bei Bernhard Rieping in Vorhelm, gestiftet und gebacken vom Präsidenten und seiner Frau Martina. Pilzkultur-Besichtigung (Name) mit Abendessen. Rückfahrt gegen 19 Uhr. Ausklang bei Freisfeld. Umlage für Fahrt und Essen sowie Restgetränke 20,-- DM pro Erwachsene.
Teilgenommen haben: Gertrud Abel, Johannes Baldauf, Dieter Börger mit Frau Bärbel und Sohn Christian, Bernhard Daut, Raphael Fischer mit Frau Martina und Tochter Jovita, Werner Fischer mit Frau Anni, Franz Günnewig mit Frau Lore, Hans Koch mit Frau Thea, Heinz Lerley mit Frau Gudrun, Gertrud Mense, Maria Mersmann, Heinz Schmidt mit Frau Gisela, Jürgen Simons und Margot Wortmann?

17. 7. Einladung von Fritz und Erna Mönnig zum Frühstück.
Präsident überreicht Geschenk: Margarittenbaum.                                                      

---------------------------------------------------------------------

21. 8. Einladung von Kiek es drin-Bruder Manfred Bendix zum 60. Geburtstag seiner Lebensgefährtin Marianne. Geschenk: Rahmservice Meißen wurde vom Präsidenten überreicht. Umlage. Der Geburtstag wurde bis in die späten Abendstunden ausgiebig gefeiert. Besonders gelobt wurde das hervorragende Essen.

26. 8. Herrenausflug Ahlen im August 1988 An alle Teilnehmer des Kiek es drin Herrenauflugs!

In der Zeit vom 26.8. bis 28.8. findet der diesjährige Herrenausflug nach Fedderwaddersiel statt.
Angemeldet haben sich: Johannes Baldauf, Manfred Bendix, Dieter Börger, Raphael Fischer, Werner Fischer, Franz Günnewig, Hans Koch, Heinz Lerley, Fritz Mönnig, Heinz Schmidt. 9 Uhr 15 Treffen auf dem Parkplatz Fischer-Sommer in der Hellstraße. Der Rendant wird uns gebührend verabschieden, da er leider nicht mitfahren kann. (Wer?) 9 Uhr 30 Abfahrt in Richtung Norden.
10 Uhr 30 Rast mit P.P. Und Picknick. Der Präsident lädt ein.
11 Uhr Weiterfahrt über Ahlhorner Heider, Varel nach Stollhamm.
12 Uhr 30 gemeinsames Mittagessen in Roland-Eck in Stollhamm.
13 Uhr 30 Weiterfahrt über Burhave nach Vedderwaddersiel . Quartierbelegung entsprechend der Vorbestellung im Hotel "Zur Fischer-Klause", Sielstraße 16, 2893 Butjardingen 1, Vedderwaddersiel, 15 Uhr 15 Abfahrt nach Tossens, Meeresmelodien mit dem Akkordeon-Orchester "Nordseekrabben" im Haus des Gastes.
19 Uhr Gemeinsames Abendessen, anschließend gemütliches Beisammensein.

27. 8. 8 Uhr Wecken .
8 Uhr 30 Frühstück,
9 Uhr 10 Abfahrt nach Blexen zur Weserfähre nach Bremerhaven,
9 Uhr 30 Abfahrt der Fähre, 10 Uhr Ankunft in Bremerhaven. Besichtigung der Fußgängerzone mit Kolumbuscenter.
14 Uhr 30 Hafenrundfahrt ab Neuer Hafen Südkai am Zoo.
16 Uhr Rückfahrt der Fähre nach Blexen,
17 Uhr Ankunft im Hotel, gemeinsames Abendessen.
20 Uhr Seeräuberparty in Tossens, individuelle Rückfahrt jederzeit möglich .

28. 8. 8 Uhr 30 Wecken,
9 Uhr Frühstück,
10 Uhr Abschiednehmen.
Gemeinsamer Gang in den Hafen. Einkaufsmöglichkeit in der Fischhalle. Leckerbissen für die Daheimgebliebenen.
10 Uhr 30 Besuch im Nordsee-Museum. Wir genießen die frische Luft, gehen entlang dem Yachthafen über den Deich in Richtung Burhave.
11 Uhr 30 Einkehr in ein gemütliches Lokal. Mittagessen im Restaurang "Rauchfang" in Sillens.
14 Uhr Rückfahrt über Stollhamm, Varel, BAB Richtung Heimat. Möglicher Besuch der Abendmesse.                                                      

---------------------------------------------------------------------

25. 9. Weinlese bei Heinz Lerley.
10 Uhr Treffen bei Hans Koch. Thea Koch schenkte zum Aufwärmen ein. Der Präsident Raphael Fischer hatte mobil gemacht. Es kamen: Johann Abel, Manfred Bendix, Dieter Börger, Bernahrd Daut, Raphael Fischer, Konrad Gräwer, Franz Günnewig, Fritz Mönnig, Heinz Schmidt. Als Weinkönigin fungierte Sibille Bendix. In Festtagskleidung gingen wir zur Eintrachtstraße 27.
Dort sangen wir: Kiek es drin sind lust'ge Brüder. Von dem Gesang angezogen, fand sich bald Familie Lerley im Garten ein. Zu ihrer Überraschung hatte der Wein während ihres Urlaubs, aus dem sie gerade zurückgekehrt waren, enorm viele Trauben angesetzt. Unter Mithilfe der Weinkönigin erntete erntet Unser Winzer Heinz Lerley seine tollen Trauben. Im nächsten Arbeitsgang erwies er sich als wahrer Könner.
Mit bloßen Füßen zertrat er in einer Wanne die Trauben zu Saft. Nun sollte die schwerste Probe bewältigt werden - eine Weinprobe mit verbundenen Augen.
1. Testgetränk: Traubensaft, richtig verkostet. Er schüttelte sich.
2. Testgetränk: Federweißer, falsch verkostet.
3. Testgetränk: Essig, richtig verkostet.
4. Testgetränk: Hausweinmarke, richtig verkostet.
5. Testgetränk: Sherry, falsch verkostet.
6. Testgetränk: Gatz, richtig verkostet.
7. Testgetränk: Cognak, richtig verkostet.
In gemütlicher Runde wurde der fröhlich begonnene Frühschoppen fortgesetzt.                                                      

---------------------------------------------------------------------

18. 10. Der Kiek es drin lädt alle Ahlener Karnevalsgesellschaften in Absprache mit dem BAS Vorstand zu einer Versammlung in Peter's Eck ein. Mit Ausnahme von zwei Gesellschaften (wer?) waren alle um 20 Uhr anwesend. Das Thema war die Vorbereitung des Karneval-Auftaktes am

11.11. um 11 Uhr 11. Die Versammlung nahm einen guten Verlauf und alle waren der Meinung, daß der Kiek es drin diese Veranstaltung auch in den kommenden Jahre organisieren solle. Die einzelnen Gesellschaften werden aus ihren Reihen das Programm mitgestalten.

22. 10. Wir feiern gemeinsam ein Schlachtfest.
Pünktlich um 15 Uhr 30 versammelten sich die angemeldeten Teilnehmer – 28 an der Zahl – in der Hellstraße.
Mit dem PKW ging es nach Overmanns Hof. Dort gab ernst August Overmann einen Begrüßungstrunk. Zwei Schweinehälften - vom Präsidenten aus Hopsten besorgt – hingen am Haken im Lokal. Sofort waren sich alle einig, es war ein schönes Schwein, nicht zu mager, nicht zu fett.
Es war auch ein intelligentes Schwein.
Das Gehirn bekam der Baas Werner Fischer vom Küchenchef mit Ei und Zwiebeln zubereitet. Nicht alle wollten von dieser Delikatesse kosten. Anschließend gab es für alle Kaffee und Kuchen bzw. Korinthenstuten. Nach einer kleinen Pause, in der alle ihre persönlichen Speisekarten für das Abendessen ausfüllten, begann ein Luftgewehrschießen um den von Präsidenten Raphael Fischer gestifteten Pokal der Freude. Mit 34 von 36 Ringen errang der Baas die umkämpfte Trophäe.
Das in der Zwischenzeit zerlegte un zubereitete Schwein wurde dann gegen 19 Uhr 30 proportionsgerecht je nach Bestellung serviert.
Die weiteren Stunden vergingen bei Tanz und Unterhaltung wie im Fluge. Zum Abschluß erhielt jeder, wie in der Einladung versprochen, ein Schlachtpaket mit frischer Wurst.

26.10. Jahresausflug zur Ostseeküste

27. 10. Versammlung in Peter's Eck

31. 10. Versammlung mit Frauen bei Freisfeld um 20 Uhr. Besprochen wurde der 11. im Elften.
Der Baas begrüßte alle Anwesenden, besonders den jüngsten Teilnehmer Andreas Lerley sowie den ältesten Teilnehmer Bernhard Daut mit einem dreifachen "Kiek es drin". Der Dank über die positiven Zeitungsberichte mit Gruß an die Presse schloß sich an.Danach gab er Auskunft über die Versammlung in Peter's Eck und über die Vorbesprechungen zum Karnevalsauftakt.
Der Präsident berichtete über die konkreten Vorbereitungen zu diesem Termin.
Die Gatzweiler Brauerei bringt einen oroginalen Ausschankwagen nach Ahlen und stiftet für die Aktiven ein Faß Freibier. Eine Lautsprecheranlage ist ebenfalls von privater Seite zur Verfügung gestellt worden. Die Bühne wird uns wieder vom Kulturamt zur Verfügung gestellt. Die Frauen Gertrud Abel, Ilva Bendix, Martina Fischer, Marianne Knickenberg, Gertrud Mense, Ola Vorderbrüggen erklärten sich bereit, für das leibliche Wohl der Karnevalisten sowie des Publikums die vom Präsidenten vorbereiteten Hausmacherköstlichkeiten zu volkstümlichen Preisen anzubieten. Ein origineller Verkaufsstand wird in den nächsten Tagen von Franz Günnewig, Konrad Gräwer und Raphael Fischer angefertigt. Manfred Bendix bringt wie in den Jahren zuvor, seine stilechte Schubkarre , sowie seine Kiepe mit. Der Termin für das Grünkohlessen wurde auf den 11. Dezember festgelegt.
Der Grünkohl wird von Raphael und Martina Fischer zubereitet. Ausdrücklich gewünscht wurden zwei Sorten Wurst, insbesondere wegen der Sauce. Zum diesjährigen Herrenabend wird eine kurzfristige Einladung erfolgen. Der Baas teilt mit, daß er ein Schreiben von Siegfried Kerkhoff erhalten hat, in dem ihm Siegfried mitteilt, daß er aufgrund zahlreicher Verpflichtungen in Gescher seinen Platz in Kiek es drin zur Verfügung stellt.

     

---------------------------------------------------------------------

4.11. Einladung von Fritz Obring zu einer Besichtigung seiner Firma R+W mit Imbiß.
Der schriftlichen Einladung folgten: Johann Abel, Johannes Baldauf, Raphael Fischer, Werner Fischer, Franz Günnewig, Hans Koch, Heinz Schmidt. Nach einer sehr einfrucksvollen Besichtigung unter Leitung von Herrn Obring begaben wir uns in den für uns vorbereiteten Konferenzraum.
Dort servierte man uns einen schmackhaften Imbiß. Bei einer so hervorragenden Gastfreundschaft verbrachten wir in der Firma Fritz Obring etliche schöne Stunden mit viel Freude und Gesang.

11. 11. Eröffnung des Ahlener Karnevals. Große Beteiligung der Ahlener Gesellschaften, Zeitungsberichte sehr positiv.

12. 11. - 11 Uhr Einladung unseres Eleven Heinz Schmidt zur Geschäftseröffnung.
Der Baas hielt eine Ansprache, an die sich ein fröhlich vorgetragenes Lied anschloß.
Als Geschenk wurde eine Wanduhr aus Keramik mit der Widmung "Kiek es drin, 1988" überreicht.

12. 11. 20 Uhr Präsidentenwahl bei Bornemann.
Tanzveranstaltung ohne Abendessen. Kapelle (welche) wird mit Umlage bezahlt.

1988 praesident raphael fischer                                                     

---------------------------------------------------------------------

10.12. Herrenabend im Kaminzimmer der Gaststätte Wibbelt. Der eingeladene Gast, Herr Obring, kam leider nicht. Die Tanzgarde und das Tanzpaar der Ahlener Narrengilde brachten zu Beginn ihre Darbietungen. Es waren anwesend: Johann Abel, Manfred Bendix, Raphael und Werner Fischer, Konrad Gräwer, Franz Günnewig, Thomas Horsthemke, Andreas Lerley, Heinz Lerley, Heinz Schmidt.

11. 12. Grünkohlessen im Museum im Goldschmiedehaus

       

---------------------------------------------------------------------

1989 Prinz Hans-Werner I. (Diecksmeier) Schwarz-Gelbe-Funken
1989 Kinderprinzenpaar Christian I. (Halbig) und Marion I. (Jeschke)

7. Januar Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 3. Februar 1989:

Die Glocke berichtet am 7. Februar 1989:

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 07. Februar 1989:

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 9. Februar 1989:

Die Glocke berichtet am 9. Februar 1989:

26. Juni 1989:

20. bis 24 Jul Bericht in der AV Startschuß fällt mit Narrenwecken auf dem Marienplatz Mitgliederversammlung um 11 Uhr in den Räumen des Präsidenten Heinz Schmidt Teilnahme am Senatorenfest am 5.1.1990 zum 2. Mal. Liedbeitrag: Es war einmal ein treuer Husar, immer nur es war einmal, es war einmal. Mitgliedschaft im BAS. Baas Werner Fischer trug vor, daß hierüber bereits in früheren Versammlungen gesprochen wurde. Man habe sich grundsätzlich für einen Beitritt zum BAS ausgesprochen. Der stellvertr. Baas, Johannes Baldauf, konnte dann unter dem Beifall der Versammlung darauf hinweisen, daß nach seinem Gespräch mit dem stellvertr. BAS-Vorsitzenden, Hartmut Unger, für eine Aufnahme ein schriftlicher Antrag unter Beifügung der Bestätigung der Eintragung des Vereins im Vereinsregister des Amtsgerichts genüge. Die Versammlung sprach sich daraufhin einstimmig für einen Beitritt zum BAS aus. Satzungsänderung: Baas Werner Fischer hielt eine Änderung des § 5 Absatz 8 für zweckmäßig. Nach eingehenden Besprechungen mit dem stellvertr. Baas wurde vorgeschlagen, bei dem jetzigen Ehrentitel "Schulte von Kiek es drin" besser "Schöffe von Kiek es drin" einzusetzen. Hiermit war nach kurzer Besprechung die Versammlung einstimmig einverstanden. Der § 11 f der Satzung ist wie folgt zu ändern: Die Wahl eines Rendanten, eines Schreibers und von zwei Kassenprüfern ohne zeitliche Beschränkung. Dem stimmte die Versammlung einstimmig zu und wählte ebenso einstimmig als Schreiber "Raphael Fischer".

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 17. Oktober 1989:

Foto: Baldauf

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 10. November 1989:
 

Die Glocke berichtet am 8. November 1989:

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 11. November 1989:

Die Ahlener Volkszeitung berichtet vom 11. November 1989:

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 13. November 1989:

 
Fotos: Hansen

Die Ahlener Volkszeitung berichtet am 12. Dezember 1989: